Das erste landwirtschaftliche Highlight des Jahres ist ohne Zweifel die Internationale Grüne Woche in Berlin. Die weltweit größte Landwirtschaftsmesse lockt über 500.000 Besucher aus aller Welt in die Bundeshauptstadt. Politikergrößen wie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundesumweltministerin Ilse Aigner (CDU) waren ebenso dabei, wie der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) und Landwirtschaftsminister Robert Habeck (Bündnis 90/ Die Grünen).

 

Seit 6 Jahren ist es Tradition, das auch die Glücksburger Rosenkönigin auf der Grünen Woche präsent ist. In diesem Jahr war Franziska Maiwald für den Touristikverein Glücksburg drei Tage auf der Messe vertreten, warb für den Tourismus an der Flensburger Förde, posierte mit Politikern aus unserem Bundesland am Stand der Tourismusagentur Schleswig-Holstein (TASH) und verteilte größtenteils an die Landjugend Bayerns Orion-Geschenke, gesponsert von Flensburg Fjord Tourismuschef Finn Jensen und Orion selbst. 

 

In der Schlemmerhalle 22a gab es neben Husumer Krabbenbrötchen, Tivoli Eis und Flensburger Pils auch leckeren Käse von \\\\\\\"Gut in Holstein\\\\\\\", Dorsch in allen Varianten vom DEHOGA Schleswig-Holstein, Cocktails aus Friedrichskoog, Scampis von Sylt und leckeren Kuchen vom Stadtcafe Marne.

 

Am Eröffnungstag der Grünen Woche besuchte die Bundeskanzlerin kurz die Schleswig-Holstein Halle, leider war Frau Merkel sehr in Eile gewesen so das kein Foto zustande kam. Dafür gab sich am Stand der TASH Herr Dr. Kämpfer die Ehre. Der Staatssekretär des Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holsteins informierte sich über den aktuellen Buchungsstand der Ostsee-Regionen und hinterfragte die Vorlieben und Interessen unserer Gäste in den Regionen Glücksburg - Eckernförde -Damp -Schönberg. Von unserer Rosenkönigin erhielt Herr Dr. Kämpfer eine Flasche guten Johannsen Rum, gesponsert von FFT, Flensburger Schokopunkt und natürlich die Flente, eine Gummiente vom Flensburger Entenrennen. 

 

Am Abend gab es in der Länderhalle für alle Aussteller den 1. Klönschnackabend Schleswig-Holsteins an dem auch Bauernverbandspräsident Werner Schwarz teilnahm. Hier führte unsere Rosenkönigin viele interessante Gespräche mit Politikern und Ausstellern der Länderhalle.

 

Am Samstag besuchte Herr Habeck, Umweltminister in Schleswig-Holstein, den Stand der TASH. Auch hier konnten Rum, Schokopunkte und Flente von der Glücksburger Rosenkönigin überreicht werden. Zusammen mit der Nordischen Steckrübenkönigin des DEHOGA Schleswig-Flensburg und weiteren Regentinnen aus unserem Land wurde am Stand der SHZ Online Redaktion gemeinsam mit Herrn Habeck für Fotos posiert. 

 

In der Tierhalle 25 kämpfte zu der Zeit die Schleswiger Kaltblutstute Bonja, Zuchtstute von Peter Bartelsen aus Handewitt, um den Titel der Bundessiegerin der Kaltblüter bei der 7. FN Bundeskaltblutschau. Beim schleppen zeigte die kräftige Blondine, was ein Schleswiger Kaltblut zu bieten hat. Bonja sieht man bei uns in Glücksburg z.B. vor der Kutsche bei der Apfelfahrt oder dem Glücksburger Weihnachtsmarkt laufen. Aber auch in Wanderup ist sie zur Weihnachtszeit zu sehen.

 

Peter Bartelesen lud unsere Königin am Abend zum Züchterabend der Grünen Woche ein. In der Bahn, wo sonst die Pferde schleppen, traben und ziehen, wurden Tische, Tanzfläche und Bühne aufgebaut. Mit über 400 Gästen aus ganz Deutschland wurde der Züchterabend mal wieder ein voller Erfolg. Bei Hühnerfrikasse mit Brötchen, Berliner Bier und Peitschenvorführung der Bayern war es ein sehr schöner, geselliger Abend. 

 

Am Sonntag um punkt 10:00 Uhr startete Ministerpräsident Torsten Albig seinen Messerundgang. Auch hier konnte wieder eine Flasche Rum und Flensburger Schokopunkte am Stand der TASH von Franziska überreicht werden. Mit einem Flens und einem Dithmarscher in der Hand posierte die Glücksburger Rosenkönigin mit Herrn Albig für das offizielle Pressefoto der Grünen Woche in der Schleswig-Holstein Halle. 

 

Am Stand der Flensburger Brauerei wurde von Herrn Albig persönlich Bier gezapft und eine bayerische Marschkappelle spielte zu Ehren des Ministerpräsidenten spontan auf. Eine Einlage, die eigentlich in dieser Halle nicht geplant war, aber von allen Besuchern und den Ministerpräsidenten mit Begeisterung und Zugaberufen angenommen wurde. 

 

Zum Mittag gab sich Landtagspräsident Klaus Schlie und zahlreiche Landtagsabgeordnete aus Kiel die Ehre. Auch hier begrüßte unsere Rosenkönigin die Herren mit einer Flasche Rum am Stand der TASH. Zur großen Freude aller kam sogar Christian von Boetticher in der Schlemmerhalle vorbei. Natürlich war noch eine Flasche Johannsen Rum für unseren ehemaligen Landwirtschaftsminister übrig und konnte von Rosenkönigin Franziska überreicht werden. 

 

Nach einem langen Wochenende, zahlreichen Fotos und Autogrammen ging am 20.01. um 18:00 Uhr die Grüne Woche für unsere Rosenkönigin zu Ende. Bis zum 27.01. wird Glücksburg durch die Kollegen der TASH in der Halle 22a vertreten sein. Für Glücksburg war die diesjährige Grüne Woche eine erflogreiche und schließlich ist nach der Grünen Woche vor der Grünen Woche. Wir freuen uns schon jetzt auf 2014 wenn der Funkturm in seiner schönsten Farbe erstrahlt: Grün!!! Dann heißt es wieder: Grüne Woche Berlin - wir sind dabei!