Es hat geklappt!

Mit vereinten Kräften ist es gelungen, dem Winter den Garaus zu machen.

Der Touristikverein Glücksburg hatte Winterurlauber und Vereinsmitglieder eingeladen, die scheinbar endlose kalte Jahreszeit mit dem traditionellen Osterfeuer zum Schmelzen zu bringen und gut 150 Gäste
halfen fleißig mit. Ob Winterschnitt von Knicks und Obstbäumen oder die letzten Weihnachtsbäume - alles wurde verheizt. Auch die letzten Schneeflocken hatten keine Chance gegen die Flammen. Für die innere Wärme der Mithelfer sorgten Stockbrote und Erbsensuppe, Kinderpunsch und Feuerzangenbowle, die bis zum letzten Tropfen verkostet wurde. "Wir wollen zeigen, dass Glücksburg zu jeder Jahreszeit eine Reise wert ist" so Werner Kiwitt vom Touristikverein.
Und es funktionierte: am nächsten Morgen grüßten blauer Himmel und warme Frühlingssonne und luden zum Eiersuchen ein.

Wenn das nicht am Osterfeuer lag.....