Bei der Übermacht hatte der Winter wirklich keine Chance mehr

Fast 200 Besucher waren am Samstag Abend auf Holnis, darunter viele Kinder mit Stöcken in der Hand, um dem Winter nochmal richtig Beine zu machen. Der hatte sich angesichts der Übermacht offensichtlich schon geschlagen gegeben und ließ sich, anders als im Vorjahr, nicht mal als Schneeflocke oder in kalten Füßen versteckt sehen.

So konnten die Kinder beruhigt ihre Stöcke verwenden zum Stockbrote backen, während die mitgebrachten Eltern angesichts der frühlinghaften Temperaturen neben der traditionellen Feuerzangenbowle auch bereits Gerstenkaltschalen goutierten.

Mehr als zufrieden mit der großen Beteiligung war auch Werner Kiwitt vom einladenden Touristikverein Glücksburg:

"Es ist prima, wie die Vermieter und ihre Urlaubsgäste unseren Saisonauftakt aufnehmen. Gerade jetzt, wo es gilt, einen professionellen Übergang hin zur gemeinsamen touristischen Vermarktung der Flensburger Förde zu organisieren, unterstützen wir gern die LTO-Kommunen mit Rat und Tat."

 

 PICT00661.JPGPICT00681.JPG

Osterfeuer 2014